Mittelspannung

Sie planen in unserem Netzgebiet ein Bauvorhaben und benötigen einen Hausanschluss in der Mittelspannung? Nachdem Sie unsere Hinweise zur Planung gelesen haben, benötigen wir in einem zweiten Schritt das Antragsformular. Danach folgen Sie den weiteren Schritten bis zur endgültigen Inbetriebnahme.

Die ausgefüllten Formulare senden Sie bitte 
per E-Mail an hausanschluss@stadtwerke-ahlen.de 

oder schriftlich an
Netzgesellschaft Ahlen mbH
Industriestraße 40
59229 Ahlen

1. Planung


Hinweise zu den Technischen Anschlussbedingungen
Es gelten die allgemein annerkannten Regeln der Technik, insbesondere die VDE-Anwendungsregel "Technische Regeln für den Anschluss von Kundenanlagen an das Mittelspannungsnetz und deren Betrieb (TAR Mittelspannung bzw. VDE-AR-N 4110)"

Im Weiteren gilt die Ergänzende Technische Richtlinie zur TAR Mittelspannung.

2. Antragsformular


Antrag Netzanschluss
Errichtungsplan
Erdungsprotokoll

Preisblatt BKZ oberhalb Niederspannung
Positionspapier der Bundesnetzagentur zum BKZ

3. Auftragsvergabe durch Sie


Nach Erhalt unseres Kostenvoranschlags und nach abschließender Klärung von eventuellen Rückfragen, senden Sie uns bitte die Auftragsbestätigung unterschrieben zurück.
Danach vereinbaren Sie bitte eine Ortstermin mit unseren zuständigen Mitarbeitern. Ansprechpartner und Kontaktdaten entnehmen Sie bitte auch dem Kostenvoranschlag.

4. Inbetriebnahme und Zählereinbau

Nach Vorlage des ausgefüllten und unterschriebenen Inbetriebsetzungsauftrages und Inbetriebsetzungsprotokolls, kann mit uns die Inbetriebnahme vor Ort erfolgen.

Inbetriebsetzungsauftrag
Inbetriebsetzungsprotokoll

Anprechpartner und allgemeine Hinweise

Bei Fragen zum Kostenvoranschlag wenden Sie sich bitte an:

Technischer Shared Service  - hausanschluss@stadtwerke-ahlen.de  - 02382  788107

Bei Fragen zur Stromversorgung wenden Sie sich bitte an:

Jörg Krieter  - j.krieter@stadtwerke-ahlen.de  - 02382  788251 
Karl-Heinz Jonscher  - k-h.jonscher@stadtwerke-ahlen.de  - 02382  788227

end faq